Stellungnahme zum Coronavirus

Sehr geehrte Kunden und Partner,


bedauerlicherweise hat sich das neuartige Coronavirus (COVID-19) mittlerweile von China in viele weitere Länder ausgebreitet und es ist davon auszugehen, dass die Anzahl der Infektionsfälle auch weiterhin steigen wird. Wir sind dazu verpflichtet die Bestrebungen unserer Regierung zur eindämmenden Verbreitung des Virus zu unterstützen.

Unsere operativen Abläufe sind hiervon ebenso wie die vieler anderer Branchen betroffen. Wir bemühen uns, auch in dieser angespannten Lage die Anforderungen unserer Kunden und Partner bestmöglich zu erfüllen, und die Beeinträchtigung unserer operativen Prozesse so gering wie möglich zu halten.

Umso wichtiger ist es für uns, Sie als unsere Kunden und Partner bestmöglich und regelmäßig über unsere aktuelle Situation zu informieren.

Die Gesundheit und der Schutz unserer Kolleginnen und Kollegen steht für uns dabei im Vordergrund.
- Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wurden hinsichtlich der Einhaltung grundlegender und wirksamer, vorbeugender Hygienemaßnahmen geschult und sind angehalten, bei grippeähnlichen Symptomen unverzüglich den Vorgesetzten zu informieren sowie ihren Hausarzt zu kontaktieren.
- Mehrfach täglich werden in unserem Gebäude sämtliche Türklinken und regelmäßig genutzte Gegenstände desinfiziert
- Auch externe Unternehmer und Fahrer wurden darüber informiert, sich an unsere vorbeugenden Hygienemaßnahmen zu halten. Der Kontakt wurde auf ein Minimum reduziert. Das Betreten unserer Gebäude ist nicht mehr gestattet.
- Unsere Verwaltung wurde an sämtlichen Standorten auf ein Minimum an Mitarbeitern reduziert. Den Mitarbeitern zu Hause wird Homeoffice ermöglicht. Die Arbeitsplätze in unseren Bürobereichen wurden entzerrt, sodass immer ein Mindestabstand von mehreren Metern gewährleistet ist.

Wir möchten Ihnen auch in diesen Zeiten der allgemeinen Krise ein vertrauenswürdiger Partner sein und bitten Sie uns bei aufkommenden Fragen gerne unverzüglich zu kontaktieren.

Zurück